Zum Zocken in den Keller

Der folgende Text basiert auf Beobachtungen im Bekanntenkreis und eigenen Erfahrungen, die ich über die Jahre gesammelt habe. Als Erstes stelle ich euch aber eine Frage: Schämt ihr euch, wenn ihr spielen wollt? Sucht ihr Ausreden, wenn ihr lieber ein Spiel zocken wollt, anstatt z.B. bei schönem Wetter nach draußen zu gehen? Ich habe dieses Verhalten schon öfters bei einigen Menschen in meiner Umgebung und aus Erzählungen fest. Mittlerweile spiele ich schon gut 20 Jahre und da habe ich einige (Spieler) Typen kennenlernen dürfen. Als „Gamer“ mit einer Leidenschaft zu Videospielen kommt man des Öfteren an einen Punkt, an dem man Entscheidungen treffen muss. Wie oft lese ich über Twitter oder Facebook „bestes Zockwetter“ und damit ist meistens Regen gemeint. Als müsste man eine Legitimation vor sich selbst und den anderen haben, wenn man mal Lust auf ein Videospiel hat. Ganz nach dem Motto: „Ach Mensch, eigentlich würde ich ja suuuper gerne raus gehen, aber wenn es regnet… ja, dann kann ich ja mal was spielen“. Ich habe mich selber auch schon dabei ertappt, wie ich an einem Samstagmittag bei strahlendem Sonnenschein die Konsole angemacht habe und kurz überlegte: Hm, wie das jetzt wohl aussieht? Bis mir dann einfiel, dass die Leute, die das sehen, ebenfalls gerade zocken und das es ihnen vermutlich komplett egal ist. In diesem Moment überlegte ich kurz, wovor ich mich eigentlich gerade schäme und was für ein Quatsch das eigentlich ist. Wenn ich nun mal Lust aufs Zocken habe, dann mache ich es, egal ob draußen Picknick- oder Shietwetter ist. Oh, ihr wollt euch auf den Rasen legen? Sorry Leute, ich muss mit Geralt in der Nähe von Novigrad ein Bienenphantom jagen. Und ins Kino geht heute auch nicht, weil ich gerade für wesentlich weniger Kohle viel mehr Unterhalten über mehrere Tage bekomme. Das bedeutet natürlich nicht, dass man auch mal rausgehen muss/soll/will. Ich habe einen Hund, der mich schon dazu zwingt und mit Leuten abhängen, ist auch cool. Dennoch will man sich nicht dafür entschuldigen, wenn man auch mal was zocken will.

Weiter gibt es noch den Kompromiss-Typ, der so funktioniert: „Also Schatz, wenn ich heute Abend mit dir GZSZ schaue, dann darf ich nachher eine Stunde FIFA spielen“. Beide Parteien sollen also leiden, damit am Ende der jeweils andere seinen Spaß hat. Wo ist denn da die Logik? Und ja, natürlich bedeutet Liebe hin und wieder Kompromisse einzugehen, aber wenn man es relativ einfach vermeiden kann, wozu sich unnötig quälen? Lange Zeit habe ich mich auch gefragt, wie es wohl ankommt, wenn mein Besuch die Konsolen, Games und das Merchandise in meiner Wohnung sieht. Es ist schon etwas nerdig bei mir, aber mir gefällt es, das gehört zu mir. Habt ihr schon mal etwas versteckt oder in den Abstellraum geräumt, nur weil ihr euren Besuch nicht schon gleich am Eingang „verschrecken“ wolltet? Täte ich dies, hätte ich ziemlich viele leere Regale, was vermutlich ebenso merkwürdig aussehen würde. Dinge zu verstecken, damit die Leute nicht gleich fragen, „ist das dein Kinderzimmer?“, kommt häufiger vor, als manche vielleicht denken. Anstatt es wegzuräumen, ist es in den meisten Fällen besser, die Leute ins Boot zu holen. Und was sich jetzt vielleicht nach einem Ratgeber für Beziehungsprobleme anhört, ist in Wirklichkeit sehr hilfreich. Zeigt und erklärt man das Thema ohne es gleich zu übertreiben, merkt man oft, dass die Gemeinsamkeiten näher liegen als gedacht.

Das Wichtigste bei allen Punkten ist jedoch eins: Es ist nicht das dunkle Geheimnis oder die versteckte Perversion, sondern einfach der Spaß am Spielen und dafür muss man sich nicht entschuldigen! Und so etwas wie „Zockwetter“ gibt es nicht. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „Zum Zocken in den Keller

  1. Ich habe mich nie vor Mitbewohnern, Eltern oder gar dem Partner für das Spielen gerechtfertigt. Spielen ist für mich gehaltvoller als TV gucken, Serien gucken, Lesen, Kino oder sonstige „leichte“ Unterhaltung.

    Aber ich verstehe nicht, wieso sie damals das unglaublich gute Alan Wake mitten im Sommer veröffentlicht haben. Das funktioniert einfach nur sehr schwer wenn man das Wohnzimmer nicht 100%ig dunkel bekommt. =D

Was ist deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s